Plönlein, Rothenburg Ob Der Tauber

Höhenflug für Nostalgiker

Das Plönlein – wunderschönes Ensemble als lebendiges Postkartenmotiv

Der Plönlein ist eine Straßengabelung und ein ehemaliger Fischstapelplatz mit Blick auf Sieberstor und Kobolzellertor in Rothenburg ob der Tauber. Aufgrund seiner Schönheit und Romantik zählt es zu einem der besten Plätze für Postkartenmotive und Bilder. Umgeben von Fachwerkhäusern und mit Blick auf den Weißen Turm erleben Nostalgiker angesichts dieses reizvollen Ensembles wahre Höhenflüge. Das Wort Plönlein entstammt aus dem Lateinischen von „planum“, was „ebener Platz“ bedeutet. Beide Tortürme entstanden bei der ersten Stadterweiterung um 1204. Das Kobolzeller Tor sicherte die Stadteinfahrt vom Taubertal her. Der mit Buckelquadern bewehrte Siebersturm bildete das südliche Portal, bis im 14. Jahrhundert das Spitalviertel in die Stadtbefestigung einbezogen wurde.

Wir bieten individuelle - und auch Gruppenführungen für alle interessanten Sehenswürdigkeiten in Rothenburg an. Nutzen Sie bitte das Kontaktformular, wir senden Ihnen weitere Informationen!